Røde Link Filmmaker Kit

 

Mit dem Filmmaker Kit bietet Røde eine eine preisgünstige Variante an, um mit einer drahtlosen Audioübertragung den Ton aufzuzeichnen. Unser Eindruck zum System lest ihr hier:

 

Lieferumfang:

 

- Sendeeinheit mit Lavaliermikrofon

- Empfangsheit mit 3,5-Milimeter-Klinken-Spiralkabel

- Fellwindschutz

- Halterungsbügel

- Schraubgewinde für Blitzschuh

- Zubehöhrtasche

 

Røde hat mit dem Filmmaker-Kit ein gutes Paket für drahtlose Audioübertragung zusammen gestellt. Das Set besteht aus einem Sender (TX) und einem Empfänger (RX), die mit einem 2,4-GHz-Band kommunizieren. Um den Ton aufzeichnen zu können, ist ein Lavalier-Mikrofon (Kondensatr-Kapsel) mit Halterung und Fellwindschutz enthalten.

 

Um die Geräte mit Strom versorgen zu können, sind pro Gerät zwei AA-Batterien notwendig, mit denen mehrere Stunden ein Aufnahmebetrieb möglich ist. Über ein Mirco-USB Kabel und einem Powerpack ist ebenfalls ein Betrieb möglich. Mit Hilfe des Standby-Modus kann bei nicht Benutzung Energie gespart werden. Wenn keine Aufnahmen erfolgen, kann mit einer Stumm-Taste das Mikrofon ausgeschaltet werden. Dies wird symbolisch auf dem Display beider Geräte angezeigt.

 

Das Røde Link Filmmaker Kit arbeitet im 2,4-GHz-Band. Hier sind bis zu acht Funkstrecken möglich, die nebeneinander nutzbar sind, wenn mehrere Geräte vorhanden sind. Die Verbindung wird mit einer "Paarungs-Taste" hergestellt, nachdem die zuvor eingestellte Funkstrecke ausgewählt wurde. Die Qualität der Aufnahme kann mit Hilfe der Pegelanhebung um +10 dB und +20 dB eingestellt werden.

 

Der Abstand zwischen Sender und Empfänger wird mit rund 100 Metern angegeben, wobei es sich hier um Idealbedinungen handelt. Im Testbetrieb sind die Werte durchaus realistisch, ein Stockwerkwechsel mit dicken Wänden waren für das Kit kein Problem.

 

Empfänger (RX) auf dem Blitzschuh

Pegelanhebung und "Paarungs-Taste"

Lavalier-Mikrofon